Datenschutzklausel

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer und Nutzerinnen dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber wmp consult – Wilke Maack GmbH, Schaarsteinwegsbrücke 2, 20459 Hamburg, Tel. +49 40 43278743 (nachfolgend: Wilke Maack GmbH) informieren.

Die Nutzung dieser Website (www.wilke-maack.de) ist auch ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

I. Erheben, Verarbeiten und Nutzen personenbezogener Daten

Wilke Maack GmbH verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) nur, soweit das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift dies anordnet oder aber der/die Betroffene eingewilligt hat.

Wilke Maack GmbH verwendet die erhobenen personenbezogenen Daten für andere Zwecke nur, soweit der/die Nutzer/-in eingewilligt hat. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Wir weisen aber darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

II. Ansprechpartner Datenschutz

Bei Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz können Sie sich direkt wenden an:

Isabelle Sanlier

wmp consult – Wilke Maack GmbH

Schaarsteinwegsbrücke 2

20459 Hamburg

Deutschland

 

Tel.: +49 40 43 27 87-43

E-Mail: info@wilke-maack.de

Website: www.wilke-maack.de

 

III. Verwendung von Cookies

Wilke Maack GmbH verwendet zur Verbesserung der Darstellung und der Navigation der Website Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die vom Web-Server an den Browser geschickt wird. In dieser Datei ist die URL hinterlegt, die besucht wurde, sowie das Datum des Besuches und ein Verfallsdatum, das den Zeitraum der Aktivität des Cookies bestimmt. Cookies werden von WMP einerseits zur Bestimmung der bevorzugt besuchten Bereiche der Wilke Maack GmbH – Webseiten eingesetzt und andererseits, um dem/der Nutzer/-in zu ermöglichen, seine bzw. ihre persönlichen Einstellungen zu sichern, so dass diese beim nächsten Aufruf der Seite wieder zur Verfügung stehen.

Sie haben die Wahl, zu entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren wollen oder nicht. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, wenn Sie ein Cookie erhalten, oder Sie können Ihr gesetzliches Widerspruchsrecht ausüben, indem Sie Cookies in den Browsereinstellungen ablehnen.

Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie möglicherweise nicht die vollständige Bandbreite der Webseiten-Funktionen nutzen. Weitere Informationen zur Handhabung von Cookies finden Sie in den Hilfeseiten Ihres Browsers.

IV. Serverdaten

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

– Browsertyp und -version
– verwendetes Betriebssystem
– Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
– Webseite, die Sie besuchen
– Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
– Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Wilke Maack GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese anonymen Daten werden getrennt von eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

 V. Hyperlinks auf Seiten Dritter

Unsere Internetseite enthält auch Links, die auf Seiten Dritter im Internet verweisen. Dies betrifft auch Links auf Internetseiten unserer Kooperationspartner. Wir weisen darauf hin, dass die Datenschutzerklärungen der Dritten von unserer Datenschutzerklärung abweichende Bestimmungen enthalten können.

VI. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Zum Zwecke der Abwicklung eines Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten von Bewerberinnen und Bewerbern von uns erfasst, wenn ein/e Bewerber/-in entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege per E-Mail an uns übermittelt. Im Falle einer Anstellung werden die übermittelten Daten unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Wird kein Anstellungsvertrag mit dem/der Bewerber/-in geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

VII. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

VIII. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung oder Profiling

Wir verzichten auf eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling.