Demo PiK

Analysen in Kfz-Betriebe in Schleswig-Holstein haben gezeigt, dass die Kfz-Betriebe große Herausforderungen bewältigen müssen, die der demografische Wandel mit sich bringt.

Schon heute ist es schwierig, ausreichend junge Menschen für die Arbeit im Kfz-Gewerbe zu rekrutieren.

Gleichzeitig wird es anspruchsvoller, die Arbeit so zu strukturieren und zu organisieren, dass die älteren Beschäftigten – die aufgrund der Rentenreform länger als früher im Betrieb bleiben – ihren Arbeitsplatz gesund und motiviert bis zum Eintritt ins Rentenalter ausfüllen können. Hinzu kommt die Problematik der Unternehmensnachfolge.

Das Projekt Demo PiK (Personalentwicklung im Kfz-Gewerbe) hat folgende Zielsetzungen:

  • Laufende Ermittlung von Innovations- und Weiterbildungsbedarfen aufgrund des demografischen Wandels und aktueller Markt- und Konsumentwicklungen, neuer Verfahren, Produkte etc.
  • Altersstrukturanalysen und Beratung von 7 Pilotbetrieben des Kfz-Gewerbes
  • Durchführung von bedarfsgerechten Qualifizierungen und Coachings

Die Erfahrungen aus diesem Projekt wurden in einem Buch veranschaulicht und veröffentlicht. Hrsg. Dr. Judith Beile, Martin Seydell: Ein Handbuch für die Personalentwicklung im Kfz-Gewerbe – Menschen verstehen. Hamburg.

 

Gefördert durch:

foerderung_demo_pik