Projekte

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Forschungs- und Beratungsprojekte.

Ziel von ZIMT ist, den aktuellen und zukünftigen Qualifizierungsbedarf in Tischlerbetrieben in Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Schleswig-Holstein zu ermitteln und entsprechende Weiterbildungsmodule zu entwickeln.
Wie müssen Arbeitszeitmodelle gestaltet sein, um die Wettbewerbsfähigkeit von Betrieben zu stärken und gleichzeitig die Belastungen für die Beschäftigten zu reduzieren? Welche Zielkonflikte entstehen aus Arbeitgeber- und aus Beschäftigtenperspektive?
Zufriedene und wertgeschätzte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind nach Meinung von DEHOGA und NGG der Schlüssel für ein erfolgreiches Unternehmen.
Zur Bewältigung der Herausforderungen des demografischen Wandels werden in ausgewählten Pilotunternehmen der Nahrungs- und Genussindustrie gemeinsam mit Management, Betroffenen und ihren Interessenvertretungen Strategien, Konzepte und Maßnahmen entwickelt und erprobt.
Projekt Demo PiK - ein Projekt zur Ermittlung von von Innovations- und Weiterbildungsbedarfen aufgrund des demografischen Wandels und Durchführung von Weiterbildungsmaßnahmen
PerDemo ist ein durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördertes Forschungs- und Kooperationsvorhaben zur Personalarbeit im demografischen Wandel.
Ein Forschungsprojekt zum industriellen Strukturwandel in Norddeutschland am Beispiel von acht Branchen
Das Projekt unterstützt kleine und mittlere Unternehmen aus den Industriebe­reichen Chemie, Glas, Papier, Kunststoff, Kautschuk, und Energie bei der Entwick­lung, Weiterentwicklung und Umsetzung einer passgenauen, individuellen CSR-Strategie.
Das Projekt QualiTeG – Qualifizierung in der Technischen Gebäudeausrüstung in Mecklenburg-Vorpommern – wurde gemeinsam von der IG Metall Bezirk Küste und Industrieverband Heizung Klima Sanitär Nord e.V. entwickelt. Es bietet passgenaue Weiterbildungskonzepte für Unternehmen.