Digitalisation and Public Services: A labour perspective.

Voss, Eckhard / Rego, Raquel (2019): Digitalisation and Public Services: A labour perspective. Report prepared for Public Services International Trade Union and Friedrich Ebert Stiftung. September 2019.

wmp hat in Zusammenarbeit mit der Universität Lissabon einen Bericht über Digitalisierung und öffentliche Dienstleistungen erstellt. Die Studie, die vom Internationalen Gewerkschaftsverband der öffentlichen Dienstleistungen PSI mit Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in Auftrag gegeben wurde, bietet einen globalen Überblick darüber, welche Chancen und Risiken sich aus der Digitalisierung  von öffentlichen Dienstleistungen ergeben, z. B. mit Blick auf den Zugang zu Diensten, Qualität und Effizienz, aber auch auf Beschäftigung und Arbeitsbedingungen.

Die Untersuchung basiert unter anderem auf qualitativen Interviews mit 20 Gewerkschaftsvertreter/innen aller wichtigen öffentlichen Sektoren aus allen Kontinenten. Die Ergebnisse zeigen, dass die positiven oder negativen Wirkungen des Einsatzes von digitaler Technologie im öffentlichen Dienst davon abhängen, wie diese reguliert und genutzt werden und ob die Arbeitnehmer und ihre Gewerkschaften ein Mitspracherecht bei der Entwicklung und Einführung am Arbeitsplatz haben oder nicht.

>> Download

Weitere Publikationen: